Kulturhistorisches Museum Görlitz

 

Das Kulturhistorische Museum Görlitz befindet sich in drei denkmalgeschützen Gebäuden, dem Kaisertrutz, dem Reichenbacher Turm, beide am Platz des 17. Juni, und dem Barockhaus Neißstraße 30.

Die Sammlungen des Museums umfassen Zeugen zur Stadt- und Regionalgeschichte der östlichen Oberlausitz von den Anfängen der Besiedlung während der Altsteinzeit vor 14 000 Jahren bis zur Gegenwart, Gemälde des 18.-20. Jahrhunderts, Kunsthandwerk und Bestände zur Wissenschaftsgeschichte der Oberlausitz.

 

Zum Museum und den Veranstaltungen

Kulturelles